Vorausschau bis 2019: Welche Faktoren sollten Immobilien prüfen?

Jeder, der entweder als professioneller oder einfach als neugieriger Beobachter die Immobilienmärkte und -möglichkeiten beobachtet, muss die möglichen Faktoren, die sich möglicherweise auf den Immobilienmarkt auswirken könnten, genau unter die Lupe nehmen. sowie die Gesamtwirtschaft. Achtung, es gibt keine Garantien, sondern nur Wahrscheinlichkeiten oder beste Vermutungen (auch gebildete Vermutungen)! Nach mehr als einem Jahrzehnt als lizenzierter Immobilienverkäufer im Staat New York glaube ich, je gebildeter und bewusster ein potenzieller Käufer sein könnte, desto besser sind seine Chancen. Deshalb benutze ich seit vielen Jahren meinen geschützten Slogan. Ich sage Ihnen immer, was Sie wissen müssen, nicht nur das, was Sie hören möchten. (TM)

1 Zinssätze und Hypothekenzinsen / Bedingungen: Die meisten Ökonomen prognostizieren einen allmählichen, moderaten Anstieg der Zinssätze, und die Federal Reserve hat ihre Absicht, die Zinssätze zweimal zu erhöhen, im Jahr 2019 angekündigt. Die meisten glauben, dass dies relativ geringe Anstiege und bei den derzeitigen Hypothekenzinsen relativ sein werden Niedrig (aus historischer Sicht) wird das Gesamtergebnis wahrscheinlich weniger qualifizierte Käufer sein, etwas höhere monatliche Zahlungen und wahrscheinlich eine langsamere Rate von Preissteigerungen (insbesondere in Bezug auf das Tempo). Wenn die Zinsen steigen, kaufen potenzielle Käufer oft etwas weniger Haus.

2 SALZ: In der Steuergesetzgebung, die Ende 2017 verabschiedet wurde, gibt es eine Deckel auf den Betrag der staatlichen und lokalen Steuern, bekannt als SALT, gesetzt, die weiterhin steuerlich absetzbar sind. In Staaten mit höheren Steuern, wie New York, New Jersey, Connecticut, Massachusetts, Illinois, Kalifornien usw., wird dies für den Verkauf eines Hauses von Bedeutung, insbesondere wenn es in der höheren Preisklasse liegt. Potentielle Käufer könnten den Eigenheimbesitz aus steuerlicher Sicht als weniger vorteilhaft betrachten und dies könnte den wahrgenommenen Wert und die Erwünschtheit des Kaufs bestimmter Haustypen behindern.

3. Unsicherheiten: Niemand weiß mit Sicherheit, wie lange die gegenwärtige teilweise Abschaltung der Regierung andauern und fortbestehen könnte, aber derzeit erscheinen die gegnerischen Seiten weit voneinander entfernt und nicht nahe an einem Treffen der Geister! Unsicherheit ist der Feind fast aller Finanzmärkte! Wird der Aktienmarkt seine derzeitige Abwärtsspirale fortsetzen? Wird das sich ändernde politische Klima einen positiven oder negativen Einfluss haben? Wie wird das Vertrauen der Verbraucher im Jahr 2019 sein? Werden potenzielle Käufer die Arbeitsplatzsicherheit wahrnehmen, die insbesondere neue Käufer dazu auffordert, ein Eigenheim zu suchen?

Ein gebildeter Verbraucher, der genau aufpasst und sich dessen bewusst ist und sich normalerweise vorbereitet, ist am erfolgreichsten. Was sind Ihre Immobilienpläne für 2019?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.