Vor- und Nachteile des Eigenheimverkaufs

Sie möchten also Ihr Eigenheim verkaufen! Nun, bevor Sie diese endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie Gründe überlegen, warum Sie Ihre Meinung ändern möchten.

Sicher, jeder weiß, dass Sie diese allzu verleumdeten 6 % Provision sparen können, aber im Ernst, wenn Sie nicht wirklich genau verstehen, was Sie tun, werden Sie auf lange Sicht wahrscheinlich nichts sparen. Schlimmer noch, Sie geben mehr aus, als Sie gespart hätten!

Ein Haus zu verkaufen ist nicht einfach. Es gibt Gründe, warum die Staaten die Branche zusammen mit den Agenten und Maklern regulieren – um den Verbraucher vor offensichtlichem Betrug, Dummheit und Ignoranz seitens der Verkäufer zu schützen. Es ist schwierig genug, dies mit lizenzierten Agenten und Maklern zu tun, aber es ist praktisch unmöglich zu überwachen, was passiert, wenn ein Verbraucher mit einem FSBO (einem Haus, das vom Eigentümer zu verkaufen ist) zu tun hat.

Alles zu verkaufen erfordert einen Marketingplan, ein finanzielles Ziel und Erfahrung auf diesem Gebiet. Ob Sie Autobatterien, hausgemachte Brownies oder Immobilien verkaufen, Sie müssen vollständig verstehen, wer Ihr Zielmarkt ist, wo er sich befindet und wie Sie ihn erreichen. Sie müssen unbedingt in der Lage sein, einen Finanzplan zu erstellen, der genau darauf basiert, was Ihr Haus wert ist, wie schnell Sie es verkaufen müssen und was passiert, wenn Sie es nicht tun.

Ihr eigenes Haus auf den Markt zu bringen bedeutet mehr, als das Verkaufsschild auf den Rasen zu stellen und darauf zu warten, dass Ihr Telefon klingelt! Ihre Chancen, einen qualifizierten Käufer aus dem Drive-by-Verkehr zu erreichen, sind nahezu gleich null. Ohne einen umfassenden Marketingplan und eine bereits vorhandene Verkaufsstrategie sind Sie zum Scheitern verurteilt.

Die wichtigsten Gründe für die Nutzung eines Brokers:

  • Die Preise der Häuser beinhalten diese 6% Maklerprovision. Käufer, die sich FSBOs ansehen, sind sich bewusst, dass Sie diese Provision nicht zahlen, also ziehen sie dieses Geld automatisch von ihrem Angebot ab! Auf Anhieb sparen Sie nichts.

  • Wissen Sie, was Ihr Haus wert ist? Wahrscheinlich nicht! Das Überprüfen von Zillow.com ist nicht die Antwort. Ohne Zugriff auf ein System, das „Comps“ anzeigt, und ohne ein Verständnis dafür, wie die Preise dieser Comps ermittelt wurden, besteht eine gute Chance, dass Ihr Haus nicht korrekt bewertet wird. Und als Sie das herausgefunden haben, hat Ihr perfekter Käufer eine andere Immobilie die Straße runter gekauft.

  • Erfahrene Immobilienmakler haben qualifizierte Käufer, die tatsächlich darauf warten, Ihr Haus zu sehen! Tust du?

  • Makler haben bewährte, etablierte Marketingpläne für Ihren Wohnstil und Ihre Nachbarschaft – und sie bezahlen für all diese Werbung! (Ein guter Teil dieser Agenturprovision wird tatsächlich für dieses Marketing bezahlt.)

  • Sie können Sie über alle Verbesserungen beraten, die zur Wertsteigerung durchgeführt werden sollten, und Sie darüber informieren, welche Reparaturen unbedingt durchgeführt werden müssen, damit Sie ein nahezu vollständiges Preisangebot erwarten können. Sie denken vielleicht, dass Sie "wie besehen" verkaufen möchten, aber das bedeutet nicht, dass das Haus ohne viele Eventualitäten verkauft wird, zu denen die Reparaturen und Upgrades gehören, auf die der Makler hingewiesen hätte.

  • Sie sind Experten im Aushandeln der Angebote! Wenn Sie bei einem Neuwagenkauf noch nie etwas anderes ausgehandelt haben, als einen kostenlosen Ölwechsel zu bekommen, überlassen Sie dies am besten einem erfahrenen Makler. Viele FSBOs beenden unwissentlich einen Deal, weil sie die Nuancen zwischen einem guten Angebot und einem, das wahrscheinlich nicht einmal eine Bankgenehmigung erhalten würde, nicht verstehen.

  • Ihr Zuhause braucht persönliche Vorführungen und Exposition. Ein erfahrener Makler bereitet den perfekten Tag der offenen Tür für Käufer und einen für andere Makler vor. Auf keinen Fall kann ein FSBO diese Art von Antwort erstellen.

  • FSBOs sind berüchtigt für ihre mangelnden Fähigkeiten im Umgang mit Menschen. Schließlich haben Sie Leute, die in Ihrem geliebten Zuhause herumlaufen und Kommentare abgeben, die häufig nicht allzu schmeichelhaft sind. („Oh, wow, schau dir diese hässliche Wanne an!“ oder „Das muss der dreckigste Teppich sein, den wir bisher gesehen haben!“) Sicher, das sind sicherlich gelinde gesagt Beleidigungen, aber ein qualifizierter Makler weiß genau, wie es geht Verwandeln Sie diese negativen Kommentare und Wahrnehmungen in eine positivere Erfahrung. Hausbesitzer sind aus diesem Grund normalerweise nicht die beste Wahl für private Vorführungen – sie gehen nicht gut mit Ablehnung oder Negativität um, und schon gar nicht ohne Konfrontation, die normalerweise nicht gut ausgeht.

Lassen Sie am Ende die Profis ihre Arbeit machen. Sie verfügen über die Ausbildung, die Erfahrung und die Werkzeuge, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass Ihr Zuhause die bestmögliche Belichtung erhält, um den bestmöglichen Preis zu erzielen. Machen Sie keinen teuren Fehler, von dem Sie sich nie wieder erholen werden!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.