Hat Jemand Meine Braut gesehen

Jetzt kaufen

Hollywoodkomödie mit Rock Hudson, Charles Coburn und James Dean

Der Film „Hat jemand meine Braut gesehen?“ spielt in den 20er Jahren und wurde nach einem legendären Jazz-Stück aus jener Zeit benannt.

Samuel Fulton ist ein alter Mann, schwer an Geld und ohne Familie. Also fragt er sich, wem er sein ganzes Geld hinterlassen kann. Vor vielen Jahren war er in eine Frau namens Harriet verliebt, um deren Hand er auch anhielt. Doch sie sagte nein und heiratete einen anderen. Samuel denkt noch immer an sie und zieht in Erwägung, Harriet und ihrer Familie das Geld zu hinterlassen. Aber nicht einfach so, als erstes möchte er sie einem Test unterziehen.

Als exzentrischer Künstler getarnt, mietet er bei Harriet und ihrem Mann Charles ein Zimmer. Er schick ihnen ein anonymes Geschenk, 100.000 Dollar, und will ihre Reaktion beobachten. Leider kommt dann alles ganz anders: Harriet zieht mit der Familie in ein edleres Haus um und versucht ihre Tochter Millicent davon zu überzeugen, mit ihrem armen, aber gutherzigen Freund Dan, Schluss zu machen. Das Geld ist ihnen zu Kopf gestiegen und so sind sie schon bald pleite und müssen zurück in ihr altes Leben und altes Haus. In der Hoffnung, dass die Familie ihre Lektion gelernt hat, hinterlässt Samuel ihnen alles.

Piper Laurie – M.Blaisdell
Rock Hudson – D.Stebbins
Charles Coburn – S.Fulton
aka J. Smith
Giggi Pereau – R.Blaisdell
Lynn Bari – H.Blaisdell
Larry Gates – C.Blaisdell
James Dean – ein Jugendendlicher am Trinkbrunnen

Regie: Douglas Sirk



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.