Cash Back Realtors – Suchen Sie einen Immobilienmakler, der Cash Back gibt?

Was würden Sie beim Kauf eines Hauses wählen? Cash Back oder kein Cash Back? Viele Makler teilen bereits ihre Provision mit ihren Hauskäufern.

Die Aufforderung an Ihren Makler, seine Provision zu teilen, ist eine gültige Frage. Nicht viele Makler freuen sich auf diese Frage und würden es vorziehen, wenn Sie nicht wüssten, dass Sie Geld zurückerhalten können. Dennoch sollte die Anfrage von Immobilienmaklern aller möglichen Käufer von Eigenheimen gefördert werden. als das Geld zurück an den Käufer könnte tatsächlich ein Geschäft für sie machen oder brechen. In vielen Staaten ist es mittlerweile legal, dass ein Immobilienmakler seine Provision mit dem Eigenheimkäufer teilt.

Obwohl; Es kann einige Einschränkungen für Kreditgeber geben. Es ist immer am besten, online oder in anderer Werbung nach Maklern zu suchen, die aktiv für dieses Angebot werben. Sobald Sie einige in dem Staat gefunden haben, möchten Sie ein Haus kaufen; Erkundigen Sie sich bei Ihrem Makler Ihrer Wahl, ob Sie tatsächlich zur Teilnahme an der Provision berechtigt sind. In den meisten Fällen geben Cash-Back-Makler Ihnen beim Abschluss möglicherweise tatsächliches Geld zurück, oder die rückvergüteten Mittel werden auf Ihre Abschlusskosten angerechnet oder möglicherweise sogar zur Senkung des Verkaufspreises verwendet. Jede Situation ist nach staatlichen und kreditgebenden Vorschriften einzigartig.

Makler in den USA wissen und verstehen, dass die Käufer von Eigenheimen aufgrund des technologischen Zeitalters, in dem jeder Computer, Handy oder Tablet benutzt, die Suche ohne die Hilfe des Maklers selbst durchführen können. Die Suche nach einem Haus, das Ihren Bedürfnissen entspricht, macht einen Großteil der Arbeit aus. In der Vergangenheit waren die Makler die einzigen, die Zugang zum MLS (Multiple Listing Service) hatten und viele Stunden damit zubringen mussten, ein Haus zu finden, das den Kriterien ihrer Käufer entsprach. Jetzt machen die Käufer das meiste. Sobald ein Käufer eine oder mehrere Immobilien gefunden hat, ruft er einen Makler an, um ihnen die Häuser zu zeigen, die er online gefunden hat. Nur aus diesem Grund müssen Makler einfach nicht mehr so ​​viel Zeit bei einem Eigenheimkäufer investieren wie in der Vergangenheit und belohnen daher ihre Käufer, indem sie einen Teil ihrer Provision teilen.

Aber seien Sie sich bewusst, obwohl Sie an der Provision beteiligt sind, gibt es viele Schritte des Hauskaufprozesses, die besser von einem erfahrenen Makler durchgeführt werden. Es sollte die Pflicht des Cash-Back-Maklers sein, sicherzustellen, dass er nicht einen Teil seiner Provision abwertet, damit Sie die ganze Arbeit erledigen. Sie haben nicht nur Geld zurückerhalten, sondern verdienen es auch, mit allen Dienstleistungen versorgt zu werden. Es ist wichtig, dass Sie in jedem Schritt des Kaufprozesses Unterstützung erhalten. unabhängig davon, ob es Ihr erstes Zuhause oder das nächste Zuhause ist. Nur weil Sie die Zeit damit verbringen, eine Immobilie zu finden, heißt das noch lange nicht, dass Sie nur eingeschränkte Dienste in Anspruch nehmen sollten.

Fragen Sie nicht nur Ihren Makler nach der Cashback-Option, sondern stellen Sie auch sicher, dass Ihr Cashback-Makler Sie als Käufer und nicht als Transaktionsagent darstellt. Dies bedeutet, dass Ihr Agent speziell für Sie arbeitet, um Ihre Interessen zu schützen. Der Vertreter Ihres Käufers sollte Sie durch jeden Schritt des Kaufprozesses für Eigenheime führen. B. Sie bei der Besichtigung der Immobilie einrichten und begleiten, alle Angebote verfassen und aushandeln, Sie bei Hypothekenfinanzierern und spezialisierten Anzahlungshilfsprogrammen unterstützen und Sie insbesondere bei Endkontrollen und am Abschlusstisch begleiten.

Egal, ob Sie noch mieten und erwägen, Ihr erstes oder nächstes Haus zu kaufen. Sie sollten sich zuversichtlich in Ihren Agenten Ihrer Wahl fühlen und am Ende mehr als zufrieden sein wie die vielen anderen Käufer von Eigenheimen, die über einen Makler gekauft und Bargeld zurückerhalten haben.

Zögern Sie also nicht, mit der Suche nach Ihrem Traumhaus zu beginnen, da Sie möglicherweise nicht genug Bargeld haben, um die vielen Artikel zu bezahlen, die der Käufer für die Abwicklung benötigt. Die Zusammenarbeit mit einem Cash-Back-Makler kann in den meisten Fällen bis zu 1% des Verkaufspreises ausmachen. Wenn Sie beispielsweise ein Haus für 400.000 US-Dollar kaufen, erhalten Sie 4000,00 US-Dollar zurück, je nachdem, was Sie möchten. Diese Art von Geld kann für praktisch alles verwendet werden, einschließlich Reparaturen oder Aktualisierungen zu Hause, für neue Möbel, für einen Urlaub, für College-Sparfonds oder einfach für Bankeinlagen. In einigen Situationen kann der Käufer von Eigenheimen sogar mehr als 1% erhalten.

Da ich weiß, dass diese Option verfügbar ist, kann ich mir nicht vorstellen, warum sich jemand mit weniger als einem Cash-Back-Makler zufrieden geben würde. Suchen Sie von ihnen direkt zusammen mit der Suche nach Ihrem perfekten Zuhause. Wenn sie dieses Angebot nicht öffentlich bewerben; dann frag doch!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.