8 Vorteile einer Immobilien-Website

Kostenlose Immobilienbewertung

Ob in Ihrer alten Schule oder auf dem neuesten Stand der Technik in Ihrem dynamischen Immobiliengeschäft, heutzutage braucht jeder eine Website. Die Vorteile einer Immobilienwebsite sind zahlreich und das Risiko, ohne eine Immobilienwebsite zurückgelassen zu werden, ist sehr groß. Was genau sind diese Vorteile? Lesen Sie weiter für ein kurzes Beispiel.

1- Erstellen Sie eine starke Webpräsenz
Finden Sie es einfacher und schneller über Google-Suchen oder Links auf anderen Websites. Lassen Sie sich die Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adresse, das Logo, die aktuellen Angebote und die Spezialisierung Ihres Büros per Mausklick anzeigen. Zeigen Sie sich an mehr Orten, in mehr Kategorien und in Verbindung mit bestimmten strategischen Schlüsselwörtern. Wenn Sie Ihre Immobilienwebsite mit dem Rest einer umfassenden Marketingkampagne kombinieren, können die Leute Sie auf so viele verschiedene Arten finden, dass Ihr Unternehmen kaum zu übersehen ist!

Stellen Sie sicher, dass Sie in Google My Business einen Eintrag für lokale Einträge erstellen, die bereichsspezifisch sind. Ja, Sie können auswählen, wer Sie zuerst sieht, je nachdem, wo sie leben.

2. Generieren Sie weitere Leads
Dies ist ein Kinderspiel. Die Zeiten, in denen Sie Tausende von Dollar für Gelbe Seiten-Anzeigen und Werbetafeln für Autobahnen bezahlt haben, sind vorbei, in der Hoffnung, dass genügend Leute sie sehen und vielleicht Ihr Büro anrufen. Möchten Sie auch jemanden bezahlen, nur um das Telefon für Sie in Vollzeit zu beantworten, und auf diese Weise verwendet der durchschnittliche Kunde nicht mehr? Ihre Immobilien-Website ist wie Ihre heutige "Zentrale". Dies sollte der erste und wichtigste Ort sein, an dem Ihre potenziellen Kunden Sie finden. Wenn Sie ein Online-Formular verwenden, um Kundeninformationen zu sammeln, sind die Immobilien-Leads sofort, kostenlos und warm. Eine Website kann auch als Ort dienen, an dem Sie Kunden zu Ihren sozialen Medien leiten oder umgekehrt, und die Öffentlichkeit kann sich für Ihren aussagekräftigen Newsletter anmelden, um regelmäßig Ankündigungen zu erhalten.

Sie verfügen jetzt auch über eine gründliche Datenbank mit potenziellen Kundeninformationen für die fortlaufende Verteilung von Einträgen oder Ankündigungen.

3. Bieten Sie mehr Sichtbarkeit für Ihre Immobilien
Der Großteil einer Immobilienwebsite sollte den Objektbeschreibungen gewidmet sein. Dies ist die Gelegenheit, detaillierte Beschreibungen, brillante digitale Fotografie und virtuelle 360-Grad-Touren anzuzeigen. Sie können so viel oder so wenig Platz verwenden, wie Sie möchten, anklickbare Links bereitstellen und dem Besucher ein interaktiveres Erlebnis bieten. Die auf Ihrer Immobilienwebsite erstellte Auflistung kann auch (kostenlos) über externe Links zu Ihren eigenen Social-Media-Seiten, anderen Immobilienwebsites, Community-Websites oder einem anderen Ort geteilt werden, an dem Ihre Marketingbemühungen Sie führen.

Auch hier sind die Tage der Bezahlung von Papierwerbung in einer Wochen- oder Monatszeitschrift mit Schwarzweißfotos vorbei, die unter Tausenden anderer Einträge in demselben Buch verloren gegangen sind. Dies ist einfach nicht mehr effektiv und kann sogar eine Geldverschwendung sein.

4- Erzählen Sie ihnen mehr über Sie
Eine Immobilienwebsite ist der perfekte Ort für potenzielle Kunden, die mehr über Sie als Fachmann erfahren möchten. Dies ist in Immobilien wichtiger als in fast jedem anderen Dienstleistungsgeschäft. Sprechen Sie über Fotos und zeigen Sie Belohnungen, an denen Sie teilgenommen haben, Community-Engagement sowie Ihren persönlichen Hintergrund und Ihre Qualifikationen an. Wenn Leute dich auf diese Weise (als Individuum) kennenlernen, mögen sie dich und vertrauen dir. Dies ergänzt Ihre Social Media und andere Immobilienmarketing-Strategien perfekt.

Erzählen Sie ihnen von Ihrem Geschäft
Warum warten, bis ein lokaler Journalist einen Artikel über Sie in der Zeitung oder in einem lokalen Magazin schreibt? Möchten Sie in der örtlichen Gemeinde bekannt und geachtet werden? Dank moderner Technologie liegt die Kraft wieder in Ihren Händen. Stellen Sie die Informationen selbst zur Verfügung und ziehen Sie die Leser an, um sie mithilfe strategischer Webtechniken zu sehen.

Ohne zusätzliche Kosten können Sie regelmäßig Details veröffentlichen und aktualisieren, z. B. die Regionen, in denen Sie arbeiten, Ihre jahrelange Erfahrung und Fachgebiete für Immobilien. Haben Sie ein erfahrenes Team? Sind Sie in einem heißen Teil der Stadt einflussreich? Spezialisieren Sie sich auf Eigentumswohnungen, Renditeobjekte oder Gewerbebauten? Machen Sie das für immer und für die ganze Welt sichtbar. Fügen Sie hochauflösende Fotos und Videos hinzu, um die Botschaft wiederzubeleben und einen starken ersten Eindruck zu hinterlassen, den Sie nicht vergessen werden.

6. Erstellen Sie eine Marke für Ihre Praxis
Wenn es Ihnen noch nie gelungen ist, sich (und Ihre Praxis) in eine Marke zu verwandeln, oder wenn Sie noch nie darüber nachgedacht haben, ist dies der richtige Weg. Denken Sie an die größten und erfolgreichsten "prominenten" Immobilienmakler in Ihrer Nähe. Es sind bekannte Namen, nicht wahr? Die Öffentlichkeit ist mit ihren Namen und Gesichtern vertraut, genauso wie sie den Namen des örtlichen Lebensmittelladens, Floristen oder der Schule kennt. Top-of-Mind-Awareness ist in jedem Unternehmen äußerst wichtig.

Denk darüber nach. Ihr Bild überall, ein Logo, an das sich die Menschen erinnern, ein Slogan, der die Zunge abrollt. Eine ordnungsgemäß ausgeführte Immobilien-Website kann diesen Prozess für Sie beginnen und Sie und Ihre Agentur als die Marke der Wahl in Ihrem lokalen Markt positionieren.

7. Verwenden Sie es als Teil Ihrer Listungspräsentation
Eine Listungspräsentation ist das, was ein Agent dem Hausverkäufer zeigt, um ihn davon zu überzeugen, dass er für den Verkauf seines Hauses qualifiziert ist. Es enthält in der Regel Statistiken, eine Marketingstrategie, Preisgestaltung, relevante Erfahrung und die Mehrwert, den der Agent bringt um die Arbeit zu erledigen. Wenn ein Großteil dieser Informationen bereits auf Ihrer Website vorhanden ist, sparen Sie Zeit und Mühe. Möglicherweise hat Ihr potenzieller Verkäufer bereits viele dieser Details gesehen und ist bereits von Ihnen beeindruckt, bevor Sie den ersten Anruf tätigen.

8. Informationen einfacher austauschen
Potenzielle Neukunden müssen nicht anrufen und warten, bis sie mit Ihrer Empfangsdame sprechen. Diese kleine Geste allein kann abschalten Der sehr beschäftigte und ungeduldige 25- bis 50-jährige Käufer, der es gewohnt ist, dass Fragen heutzutage sofort beantwortet werden. Sie müssen keinen Termin mehr vereinbaren, sich nicht mehr kennenlernen und Zeit investieren, um Informationen über "So arbeiten wir" zu erhalten. All dies kann mit ein paar kurzen Zeilen auf Ihrer Immobilien-Website erreicht werden, die die Leute innerhalb von Sekunden lesen und mit dem nächsten Schritt fortfahren können.

Kunden müssen nicht auf das Eintreffen eines Formulars per Fax warten oder während der Geschäftszeiten am Telefon bleiben, um ihre persönlichen Daten einzugeben.

Auf diese Weise können bestehende und potenzielle Kunden in einem offenen Forum Feedback geben, sodass Sie wissen, wonach sie suchen. All dies kann 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag und nicht nur während Ihrer Bürozeiten (wenn potenzielle Kunden selbst am meisten beschäftigt sind) durchgeführt werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.